Notunterstützung für Autobahnbrücke an der A44 bei Kassel

Der maroden Autobahnbrücke an der A44 konnte Rädlinger Stahlbau die Sperrung dank einer Notunterstützung ersparen: Zehn aus insgesamt 188 Tonnen Stahl am Hauptsitz in Cham vorgefertigte Baugruppen brachte das Rädlinger-Team auf Luftkissen unter der Brücke ein. Die Brücke ist etwa elf Meter hoch und hat eine Spannweite von 54 Metern. Der längste Träger misst etwa 18 Meter, der schwerste hat 16 Tonnen.

Die schwebende Einbringung der Baugruppen per Luftkissen war Premiere für Rädlinger und funktionierte reibungslos. Zusätzlich glich die Rädlinger-Mannschaft Höhenunterschiede in den Fundamenten aus, die aus den vorhandenen Plänen nicht ersichtlich waren.

In nur vier Wochen wickelte Rädlinger Stahlbau das Projekt ab und machte die Brücke für weitere fünf Jahre befahrbar.

Technische Daten:

  • Brücken-Spannweite: 54 m
  • Brückenhöhe: 11 m
  • Längster Träger: 18 m
  • Schwerster Träger: 16 t
  • Verbauter Stahl insgesamt: 188 t

Baujahr: Juli 2017


Imagefilm