Hochkippschaufel

Anwendung

Die Hochkippschaufel ist für alle Einsätze geeignet, die große Auskipphöhen erfordern.

Hochkippschaufel (3D-Grafik)

Merkmale

  • optimaler Füllungsgrad bei fließenden Materialien durch linsenförmige Schaufelkontur vorne
  • größtmögliche Schaufelweite innen durch nach hinten gesetzte Zylinderkästen und versenkte Bolzensicherungen an der Schaufelaußenseite für optimales Eindringen
  • aufgrund der Sichtfeldnorm bei übergroßen Schaufeln serienmäßig mit Sichtschlitzen und zusätzlich schraubbaren Abdeckungen
  • einstellbare, endlagengedämpfte Zylinder
  • Senkbremsventil
  • Hydraulikverrohrung abgedeckt im Schutzkasten
  • Zweizylinderausführung in schräg nach hinten gestellten, außenliegenden Kästen
  • Gummianschläge serienmäßig zwischen Bock und Schaufel
  • Schaufel mit geradem Messer in HB 500 (ohne Zähne)
  • Version mit schmalem und in Schaufelrücken versenktem Bock lieferbar

Sonderausstattung

  • Schaufelkörper komplett in HB 400
  • Unterschraubwendemesser in HB 500

  • Hochkippschaufel im Einsatz
  • Hochkippschaufel im Einsatz (ausgekippt)

Technische Daten

Klasse (t) Ausführung Schnittbreite in mm Inhalt SAE/L
III (3,5 - 4) n 2100 1200
IV (4 - 5) n 2200 1500
V (5 - 7) l
n
2300
2300
1700
1200
VI (7 - 9) el
l
n/v
2400
2400
2400
3000
2300
1700
VII (9 - 11) el
l
n/v
2500
2500
2500
3800
3000
2300
VIII (11 - 13) el
l
n/v
2700
2700
2700
4800
3600
2800
IX (13 - 17) el
l
n/v
2980
2980
2980
5000
4200
3200
X (17 - 22) el
l
n/v
3200
3200
3200
7300
6200
4500
XI (22 - 28) el
l
n/v
3600
3600
3600
12000
8000
6000

Staffelung der Schüttgewichte  
< 0,8 t/m³ extra leicht (el)
0,8 - 1,2 t/m³ leicht (l)
1,2 - 1,6 t/m³ normal (n)
> 1,6 t/m³ verstärkt (v)