Tieflöffel Volumen

Anwendung

Der Tieflöffel Volumen dient zum effizienteren Verladen von Schüttgütern. Durch die optimierte Schnittbreite dringt er leichter ins Schüttgut ein. Sein höheres Volumen ermöglicht maschinenspezifisch maximale Inhalte.

Tieflöffel Volumen 3D-Grafik

Merkmale

  • robuster, hochfester Löffel, daher sind auch schwere Einsätze kein Problem
  • standardmäßig mit Messer in HB 500 ausgestattet
  • Boden in HB 400 ohne Verschleißstreifen quer
  • Seitenschneide in HB 400
  • Boden seitlich überstehend
  • Verjüngung pro Seite 2,5°
  • angeschweißte Nase zum Löffeltransport
  • standardmäßig mit Radlog-Aufnahme ausgerüstet; bei Klasse 0,7 wahlweise MS-03 oder MS-08 Radlog (Standard: MS-08 Radlog)

Klasse 0,2 (ca. 1 - 1,8 t)

Schnittbreite in mm Inhalt SAE/L Gewicht (ca. kg)
800 120 71

Klasse 0,3 (ca. 1,6 - 2,6 t)

Schnittbreite in mm Inhalt SAE/L Gewicht (ca. kg)
800 175 99

Klasse 0,4 (ca. 2,6 - 3,5 t)

Schnittbreite in mm Inhalt SAE/L Gewicht (ca. kg)
800 225 115

Klasse 0,5 (ca. 3,5 - 5 t)

Schnittbreite in mm Inhalt SAE/L Gewicht (ca. kg)
800 285 139

Klasse 0,6 (ca. 4,8 - 6 t)

Schnittbreite in mm Inhalt SAE/L Gewicht (ca. kg)
800 310 152
1000 360 167

Klasse 0,7 (ca. 6 - 8 t)

Schnittbreite in mm Inhalt SAE/L Gewicht (ca. kg)
1000 450 231
1200 500 246

  • Tieflöffel Volumen im Einsatz
  • Tieflöffel Volumen