Zweimal vier Rechtecksilos ausgeliefert

4,5 m ist jedes der acht Rechtecksilos breit, die die Abteilung Lohnfertigung der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH diese Woche auslieferte. Selbst auf breiten Autobahnspuren ragen die 9-Tonnen-Kolosse damit über einen halben Meter in die nebenliegende Spur. Auf die etwa 250 km lange Reise gingen die Schwertransporte deshalb erst nachts, mit Polizeibegleitung der Konvois und in zwei Etappen.

Zum Einsatz kommen die Rechtecksilos mit jeweils ca. 70 m³ Innenvolumen in einer Aufbereitungsanlage für Ton und Schamotte in Coburg, um das bearbeitete Material in den verschiedenen Körnungen zu lagern. Den Auftrag für den Bau der acht Silos erhielt Rädlinger von der Firma Gerlach Technology aus Rheinland-Pfalz, einem Spezialisten für den Bau größerer Maschinen und Anlagen, der mit dem Neubau der Aufbereitungsanlage betraut ist.

Neben der Fertigung übernahm Rädlinger auch die Abwicklung des Transports und beteiligte sich an der Arbeitsvorbereitung. Aufgrund der Größe der Stahlbauten entschied man sich dafür, die Fertigung in mehrere Abschnitte zu unterteilen. Erst nach Fertigstellung der einzelnen Bauteile wurden die Fragmente zusammengebaut.

Bei einer solchen Vorgehensweise ist es unbedingt notwendig, dass bei jedem Arbeitsschritt sehr präzise gearbeitet wird. Der Toleranzspielraum lag bei maximal 3 mm. Um die Haltbarkeit der Silos für viele Jahre sicherzustellen, wurden die Stahlkonstruktionen auf einer Fläche von insgesamt 1.600 m² Fläche mit einem Speziallack grundiert.

Nicht nur die Breite der Silos auch die Höhe von knapp 8,80 m und die Länge von etwa 3 m sind beachtlich. Für jeden der acht Materialspeicher brauchte es zur Auslieferung deshalb einen Tieflader. Jeweils vier setzten sich am Mittwoch und am Donnerstag in Bewegung. Nach ungefähr sechs Stunden kamen sie an ihrem Bestimmungsort an.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

25.03.2011 Neuer Web- und Gebrauchtshop online

Wir haben auf unserer Internetseite zwei neue Shops eingerichtet und freuen uns auf Ihren Besuch! Ab sofort bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit Anbaugeräte bequem...[mehr]



03.02.2014 Optimale Löffelform für Fels- und Steinquader

In Steinbrüchen und Kiesgruben kommen nur leistungsstärkste und effizienteste Baumaschinen zum Einsatz. Ihr volles Potenzial entwickeln sie erst durch Anbaugeräte, die...[mehr]



05.11.2015 Werkshalle für Mühlbauer AG

In Zusammenarbeit mit dem Rädlinger Bauunternehmen erweitert die Stahlbau-Abteilung derzeit eine Produktionshalle am Hauptsitz der international tätigen Mühlbauer AG in...[mehr]