Zehntklässler besuchen Firmensitz

Noch kurz vor Beginn der Sommerferien besuchten uns Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums in Cham. Nach einer Präsentation über die Geschichte der Rädlinger Gruppe und die Einstiegsmöglichkeiten ins Unternehmen, starteten sie zu einem Rundgang auf dem Firmengelände in Windischbergerdorf. Dabei erfuhren sie wie in den Fertigungshallen des Rädlinger Maschinen- und Anlagenbaus Anbaugeräte für Bagger und Radlader sowie Stahlkonstruktion für unterschiedlichste Einsatzzwecke entstehen. Im Anschluss führte der Weg der Schülergruppe in die Werkstatt des Unternehmens, wo sie auch gleich eine der neuesten Errungenschaften des Bauunternehmens, einen Kaltrecycler und Bodenstabilisierer, unter die Lupe nehmen durften. Die Mechaniker, Mechatroniker und Lackierer in der Werkstatt sind für mehrere hundert Autos und Busse, Lkws, Baufahrzeuge und Kleingeräte des Standorts zuständig.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

03.11.2015 Tieflöffel für Ausbildung von Baugeräteführern

Die Auszubildenden zum Baugeräteführer am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Neuburg an der Donau durften sich freuen: Auf Anfrage ihres Fachlehrers stellte die Firma...[mehr]



21.06.2018 Drei Verladeschaufeln für M Asphalt

Die M Asphalt Werke in Sachsen-Anhalt gehören zur Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG. Mischwerke an vier Standorten versorgen und beliefern Straßenbauprojekte in...[mehr]



06.02.2019 Robuste Ladeschaufeln für schweren Einsatz

Beim Einsatz in der Gewinnungs- und Abbruchindustrie sind Maschinen und Anbaugeräte starken Kräften ausgesetzt und müssen daher besonders robust verarbeitet sein. Beim...[mehr]