Zehntklässler besuchen Firmensitz

Noch kurz vor Beginn der Sommerferien besuchten uns Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums in Cham. Nach einer Präsentation über die Geschichte der Rädlinger Gruppe und die Einstiegsmöglichkeiten ins Unternehmen, starteten sie zu einem Rundgang auf dem Firmengelände in Windischbergerdorf. Dabei erfuhren sie wie in den Fertigungshallen des Rädlinger Maschinen- und Anlagenbaus Anbaugeräte für Bagger und Radlader sowie Stahlkonstruktion für unterschiedlichste Einsatzzwecke entstehen. Im Anschluss führte der Weg der Schülergruppe in die Werkstatt des Unternehmens, wo sie auch gleich eine der neuesten Errungenschaften des Bauunternehmens, einen Kaltrecycler und Bodenstabilisierer, unter die Lupe nehmen durften. Die Mechaniker, Mechatroniker und Lackierer in der Werkstatt sind für mehrere hundert Autos und Busse, Lkws, Baufahrzeuge und Kleingeräte des Standorts zuständig.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

22.12.2014 Jahresrückblick: Neues in der Baumaschinenausrüstung

Stillstand und Ausruhen auf dem Erfolg bestehender Produkte sind für Baumaschinenausrüster Dinge der Unmöglichkeit. Baubranche sowie Gewinnungsindustrie und damit die...[mehr]



12.08.2016 Collecting Unit minimiert Störungsanfälligkeit

Der Drehmotor JR Tilt 90 ist inzwischen in fünf Größenklassen fest am Markt etabliert. Mit ihm lassen sich Anbaugeräte, für mehr Flexibilität im Einsatz, um 90 Grad in...[mehr]



17.01.2019 Baggerlöffel made by Roboter

Zwei neue Schweißroboter im Schwandorfer Produktionswerk helfen die Bearbeitungszeiten zu reduzieren und die Stückzahlen zu erhöhen. Dafür wurden auch die...[mehr]