Werkshalle für Mühlbauer AG

In Zusammenarbeit mit dem Rädlinger Bauunternehmen erweitert die Stahlbau-Abteilung derzeit eine Produktionshalle am Hauptsitz der international tätigen Mühlbauer AG in Roding. Als Teil der Hochbaumaßnahme des Bauunternehmens realisiert Rädlinger Stahlbau die 8,5 m hohe Tragkonstruktion der Halle. Mit einer Beschichtung der Feuerschutzklasse F30 hält die 80 m lange, 40 m breite und 120 t schwere Struktur aus S235-Baustahl im Ernstfall selbst Flammen mindestens 30 Minuten lang stand. Die Installation der höchstpräzise gefertigten Stahlteile wird das Montage-Team innerhalb von zwei Wochen abschließen. Dem Rodinger Technologieunternehmen kommt dabei die vielseitige Kooperation innerhalb der Rädlinger Unternehmensgruppe zugute – das Ergebnis ist eine schlüsselfertige und hochmoderne Werkshalle aus einer Hand.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

11.07.2013 Neues Bohr- und Fräswerk ab August einsatzbereit

Im letzten Jahr erweiterte Rädlinger den Maschinenpark um ein Bohr- und Fräswerk. Nach aufwändiger Installation und eingehender Vorbereitung kann das neue fünfachsige...[mehr]



13.01.2017 Stahlkonstruktion für Anlage zur Entkarbonisierung

Die Wasserwerke im baden-württembergischen Langenau gewinnen ihr Wasser sowohl aus Grund- und Quellwasservorkommen im Donauried als auch direkt aus der Donau. Eines...[mehr]



22.12.2014 Jahresrückblick: Neues in der Baumaschinenausrüstung

Stillstand und Ausruhen auf dem Erfolg bestehender Produkte sind für Baumaschinenausrüster Dinge der Unmöglichkeit. Baubranche sowie Gewinnungsindustrie und damit die...[mehr]