Tieflöffel für Ausbildung von Baugeräteführern

Die Auszubildenden zum Baugeräteführer am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Neuburg an der Donau durften sich freuen: Auf Anfrage ihres Fachlehrers stellte die Firma Rädlinger kostenlos einen neuen Tieflöffel für Übungszwecke bereit. Der Löffel hat eine Schnittbreite von 300 mm und ist mit einer Radlog-Aufnahme ausgestattet, sodass die Schüler auch den Einsatz als Hochlöffel trainieren können.

Bereits im letzten Jahr liebäugelten die Lehrkräfte des Fachbereichs mit einer Neuanschaffung zur Ausstattung des schuleigenen Raupenbaggers. Die jetzigen Absolventen sprachen sich wiederholt für einen Rädlinger Tieflöffel aus, um mit der Baumaschine noch effizienter arbeiten und vielseitige Einsatzzwecke erproben zu können.

Bei der Übergabe durch Vertriebsleiter Daniel Meindl, bedankte sich Fachlehrer Josef Kobold, herzlich im Namen der Schulleitung und der Schüler, die nun noch besser auf ihren späteren, teilweise weltweiten Baustelleinsatz vorbereitet werden können.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

18.07.2018 Erlebnistag bei Kiesel in Karlsruhe

Der Besuch des Kiesel Erlebnistags in Karlsruhe lohnte sich in diesem Jahr doppelt: Es gab nicht nur die Produktpalette des Händlers für Bau-, Umschlag- und...[mehr]



17.01.2019 Baggerlöffel made by Roboter

Zwei neue Schweißroboter im Schwandorfer Produktionswerk helfen die Bearbeitungszeiten zu reduzieren und die Stückzahlen zu erhöhen. Dafür wurden auch die...[mehr]



09.05.2007 Bauma 2007 - Messe der Superlative für Aussteller und Besucher

Rekordbesuch am Stand der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH[mehr]