Siemens und Rädlinger liefern sich torreiches Fußballspiel

In der Fußball-Bundesliga ist die Saison längst vorbei, bei Rädlinger geht es mit Fußball jetzt erst so richtig los. Nach dem inzwischen traditionellen Spiel gegen das Landratsamt zum Chamer Frühlingsfest Ende Mai, das mit einem 1:1 Unentschieden endete, folgte gestern Abend das Spiel gegen eine Auswahl der Siemens AG in Cham.

Dabei ging es um nichts Geringeres als den Deckel des Wanderpokals der Firmen- und Behördenmeisterschaft, den die Spieler von Rädlinger im Januar bei der Preisverleihung geschickt an sich gerissen hatten. Eine gewöhnliche Auslöse war beiden Mannschaften allerdings nicht genug: Ein erneutes Aufeinandertreffen auf dem Platz sollte die Entscheidung bringen. Trotz sommerlichen Temperaturen liefen beide Teams auf dem Rasen des VfB Wetterfeld dann zur Höchstform auf und lieferten ein regelrechtes Torspektakel ab. 9:7 stand es am Ende zugunsten der Kicker von Rädlinger.

Von einer deftigen Brotzeit zum Ausklang des Abends ließen sich die Gewinner aber dann doch schnell dazu überreden, den Pokaldeckel herauszurücken. In der Werner-von-Siemens-Straße ist er nun wieder mit dem Wanderpokal vereint – zumindest bis zum nächsten Dreikönigstag.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

03.12.2013 Christbaum für Rom aus Bayern verabschiedet

Am 1. Dezember verabschiedeten die Waldmünchner und die ganze Region ihren Christbaum für Rom. Am Marktplatz erwarteten Zuschauer und Vertreter aus Politik, Wirtschaft...[mehr]



22.12.2014 Jahresrückblick: Neues in der Baumaschinenausrüstung

Stillstand und Ausruhen auf dem Erfolg bestehender Produkte sind für Baumaschinenausrüster Dinge der Unmöglichkeit. Baubranche sowie Gewinnungsindustrie und damit die...[mehr]



20.08.2013 Harter Einsatz für Rädlinger Schleppschaufel

In der Kiesgrube der Firma Gral Schotter GmbH erledigt die 4 ½ cyd. Rädlinger Schleppschaufel einen harten Job. Bei einer Abbautiefe von bis zu 13 m überwindet sie...[mehr]