Schwenkrotator für STL

Anfang Mai übergab Walter Schack, Vertriebsmitarbeiter des Rädlinger Maschinenbaus, einen Schwenkrotator der Klasse JR 15 an das Bauunternehmen STL Sonnenberg. Dort wurde er an einen Hitachi 145 W 3 angebaut. Vertriebsmitarbeiter Walter Schack unterstützte den Kunden nicht nur beim Anbau, sondern beriet die STL bereits vor dem Verkauf des Schwenkrotators an die Weigel Bautechnik.

Im Sommer wird die STL ihren Maschinenpark erweitern. Auch bei dem Schwenkrotator für den neuen 24 Tonnen schweren Kettenbagger wird der Rädlinger Maschinenbau die STL beraten und beim Anbau unterstützen.

Die STL hat ca. 100 Mitarbeiter und ist in den Bereichen Straßenbau, Tiefbau und Gartenbau tätig. Das Unternehmen verfügt über einen Maschinenpark, der von Minibaggern ab zwei Tonnen bis zu Kettenbaggern mit 24 Tonnen verschiedenste Baumaschinen umfasst.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

01.04.2016 Eine Runde drehen auf dem bauma-Stand von Rädlinger

Etwas zu drehen bedeutet Bewegung und etwas zu bewegen steht für Fort-schritt. Der Baumaschinenausrüster Rädlinger stellt deshalb seinen Auftritt auf der bauma 2016...[mehr]



26.02.2019 Qualität der Rädlinger Tieflöffel überzeugt Fuhrunternehmen Heller

Reinhard Heller kauft gebrauchte Kompaktmaschinen – in erster Linie des Herstellers Kubota – überholt sie technisch und optisch und vertreibt sie über unterschiedliche...[mehr]



20.09.2012 Kunden zeigen Rädlinger Produkte auf Messen

Im September stellte die Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH ihre Produkte auf zwei Messen vor. Rädlinger präsentiert seine Anbaugeräte nicht nur auf eigenen...[mehr]