Schnellwechsler und Grabenräumlöffel für Raupenbagger

Im Juni 2018 erhielt die im Rohrleitungs- und Anlagenbau tätige Streicher GmbH aus Deggendorf einen neuen Raupenbagger vom Typ Liebherr R926 Multi User. Das Gerät verfügt über einen 8,20 Meter langen Monoblock-Ausleger sowie einen sechs Meter langen Stiel. Als Schnellwechsler bevorzugte Streicher einen Rädlinger SWP der Klasse 2. Der SWP-Schnellwechsler wurde von Rädlinger für härteste Einsätze entwickelt und konstruiert.

Das Unternehmen hat bereits seit mehreren Jahren Rädlinger Anbaugeräte im Einsatz und ist von Anwendung und Qualität der Produkte überzeugt.

Da der Stiel am Trägergerät abgedichtet ist, musste der Schnellwechsler speziell für diesen Typ Raupenbagger konstruiert werden, wofür beispielsweise spezielle Buchsen notwendig waren. Der Liebherr-Bagger wird hauptsächlich für Erdbauarbeiten verwendet, weshalb Rädlinger außer dem Schnellwechsler auch noch einen Grabenräumlöffel mit Drehmotor der Klasse I (bis 14 Tonnen) lieferte.
  


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

13.01.2017 Stahlkonstruktion für Anlage zur Entkarbonisierung

Die Wasserwerke im baden-württembergischen Langenau gewinnen ihr Wasser sowohl aus Grund- und Quellwasservorkommen im Donauried als auch direkt aus der Donau. Eines...[mehr]



17.08.2018 7.400 Euro für den ASV-Nachwuchs

1.500 Zuschauer verfolgten im Juli das Testspiel des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg gegen den ASV Cham im Kappenberger Sportzentrum in Cham. Eingefädelt hatte das...[mehr]



12.07.2010 Amand vergibt Löffelpaket an Rädlinger und Karl Müller

Die Amand Unternehmensgruppe aus Ratingen hat mit nahezu 120 Caterpillar© Maschinen den gesamten Gerätebestand ausgetauscht. Dabei setzt das Unternehmen hinsichtlich der...[mehr]