Richtfest bei der Stadthalle in Gunzenhausen

Ihre Silhouette mit dem wabenförmigen Dach ist charakteristisch und bleibt auch nach der Sanierung erhalten. Zum Richtfest der Stadthalle Gunzenhausen Ende November wünschte Thomas Forster, Bauleiter bei Rädlinger Stahlbau, in seinem Richtspruch der Stadthalle für ihre zukünftigen Zwecke alles Gute. Außerdem bedankte er sich bei allen Beteiligten – Bauherren, Planer und Unternehmen – für ihren Einsatz.

Das Team von Rädlinger Stahlbau ist verantwortlich für die gesamte neue Dachkonstruktion, die zur Mitte hin abfällt und rund 1.100 Quadratmeter Fläche bedeckt. Nach Abbau der alten Träger montierten die Rädlinger-Mitarbeiter die Stahlträger für das neue Dach. Die komplexe Geometrie  der Waben erforderte ein hohes Maß an Genauigkeit: Alle Stahlträger müssen exakt an- und ineinander passen.

Aktuell wird das Dach geschlossen und ist dann winterfest. Die runderneuerte Stadthalle wird den Gunzenhausenern ab Anfang 2019 wieder für Veranstaltungen zur Verfügung stehen.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

03.11.2015 Tieflöffel für Ausbildung von Baugeräteführern

Die Auszubildenden zum Baugeräteführer am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Neuburg an der Donau durften sich freuen: Auf Anfrage ihres Fachlehrers stellte die Firma...[mehr]



16.02.2018 Leben im Steinbruch

In Kooperation mit dem LBV wird der Steinbruch Blauberg zum idealen Lebensraum für hunderte Gelbbauchunken. Fernsehen, Radio, Tageszeitung – die Gelbbauchunken im...[mehr]



24.04.2013 bauma 2013: Besucher aus der ganzen Welt am Rädlinger Stand

Mit dem Herzstück des Messestands, dem komplett neu entwickelten JR Tilt 90, fesselte Rädlinger viele Blicke nationaler und internationaler Besucher auf der bauma 2013....[mehr]