Richtfest bei der Stadthalle in Gunzenhausen

Ihre Silhouette mit dem wabenförmigen Dach ist charakteristisch und bleibt auch nach der Sanierung erhalten. Zum Richtfest der Stadthalle Gunzenhausen Ende November wünschte Thomas Forster, Bauleiter bei Rädlinger Stahlbau, in seinem Richtspruch der Stadthalle für ihre zukünftigen Zwecke alles Gute. Außerdem bedankte er sich bei allen Beteiligten – Bauherren, Planer und Unternehmen – für ihren Einsatz.

Das Team von Rädlinger Stahlbau ist verantwortlich für die gesamte neue Dachkonstruktion, die zur Mitte hin abfällt und rund 1.100 Quadratmeter Fläche bedeckt. Nach Abbau der alten Träger montierten die Rädlinger-Mitarbeiter die Stahlträger für das neue Dach. Die komplexe Geometrie  der Waben erforderte ein hohes Maß an Genauigkeit: Alle Stahlträger müssen exakt an- und ineinander passen.

Aktuell wird das Dach geschlossen und ist dann winterfest. Die runderneuerte Stadthalle wird den Gunzenhausenern ab Anfang 2019 wieder für Veranstaltungen zur Verfügung stehen.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

01.09.2017 34 neue Azubis: Herzlich willkommen!

Gesucht und gefunden – an den Standorten der Rädlinger Unternehmensgruppe starteten zum neuen Ausbildungsjahr 34 Nachwuchskräfte ins Berufsleben. Die Ausbildungsberufe...[mehr]



20.07.2017 Initialen, die verbinden: Rädlinger ist neuer Premium Partner beim SSV Jahn Regensburg

Künftig verbindet den SSV Jahn Regenburg und die Josef Rädlinger Unternehmensgruppe weit mehr als die beiden Logo- bzw. Anfangsbuchstaben. Durch die Übernahmen eines...[mehr]



14.09.2017 Schlagkräftiges Löffelpaket für den Abbrucheinsatz

330.000 Kubikmeter Abbruchmaterial und 20.000 Kubikmeter Erdarbeiten bewältigt das Unternehmen FISCHER Weilheim mit seiner Sparte Abbruch seit Oktober 2016 in...[mehr]