Rädlinger stellt JR Spaten und neue Volumenlöffel vor

Auf der Messe GaLaBau vom 12. bis 17. September 2018 in Nürnberg wird der Baumaschinenausrüster Rädlinger mit zwei neuen Produkten vertreten sein.

Mit dem Tieflöffel Volumen etabliert das Unternehmen ein neues Produkt im Standardsortiment für Baumaschinen mit einem Einsatzgewicht von einer bis acht Tonnen. In seiner Bauweise ähnelt das Anbaugerät den klassischen Tieflöffeln, sein Löffelkörper ist jedoch deutlich großzügiger dimensioniert. Damit ist der Tieflöffel Volumen das ideale Werkzeug für den Umschlag bzw. zum Verladen und Bewegen von Erdreich und mittelschweren Böden mit Mini- und Kompaktbaggern. Bei einer Schnittbreite von 800 Millimetern hat er in der Klasse 0,5 ein über 25 Prozent größeres Volumen als ein herkömmlicher Tieflöffel mit gleicher Schnittbreite. Standardmäßig ist das neue Rädlinger Produkt in sechs Größenklassen und mit Radlog-Aufnahme erhältlich.

Eine weitere Neuheit im Produktportfolio ist der JR Spaten. Mit der Herstellung des Produkts betritt das Unternehmen aus Süddeutschland jedoch kein Neuland. Das Spaten-Werkzeug wird bereits seit vielen Jahren für einen Kunden zur Exklusivvermarktung produziert. Jetzt übernimmt Rädlinger die Eigenvermarktung.

Mit dem JR Spaten lassen sich Schachtungen, Schürfarbeiten und Freilegungen präzise ausführen. Materialaushub und Schäden z. B. an Leitungen und Kabeln lassen sich so reduzieren. Flexibilität gibt die Kombination aus konventioneller und Radlog-Aufnahme. Sie erlaubt den horizontalen und den vertikalen Einsatz des Werkzeugs. Die offene Bauform ermöglicht dabei auch kleinere Materialbewegungen, etwa beim Schachten von Leitungsgräben. Das Messer in HB 500 ist auf Wunsch erweiterbar durch eine seitlich versetzbare Wechselschneide. Leitungen und Rohre können damit effektiver untergraben werden.

In Verbindung mit dem Drehmotor JR Tilt 90 lassen sich Anbaugeräte wie der JR Spaten um beidseitig 90 Grad schwenken. Die Einsatzmöglichkeiten der Anbaugeräte erweitern sich dadurch um ein Vielfaches.
Neben verschiedenen Tief- bzw. Grabenräumlöffeln und Spezialwerkzeugen wie Reißzahn, Gitterlöffel oder Grabentrapezlöffel wird auch der JR Tilt 90 wieder einen wichtigen Platz am Stand der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH einnehmen. Besucher können sich auf der GaLaBau unter anderem über einen JR Tilt 90 in Verbindung mit einer vollhydraulischen OilQuick Schnellwechseleinheit informieren. Mit der integrierten Schlauchschnellkupplungsfunktion können Hydraulikgeräte vollautomatisiert gewechselt werden, und das bequem von der Kabine aus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Nürnberg: Sie finden uns in Halle 7A an Stand 409!


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

18.01.2017 Feuerwehrmänner, Nerds oder doch einfach „nur“ IT-Spezialisten?

Zwei IT-Abteilungen gibt es in der Rädlinger Unternehmensgruppe. Die eine ist für die Hauptverwaltung und die Baubereiche mit allen Niederlassungen zuständig, die andere...[mehr]



28.01.2016 Neuer Rekord in Sachen Schleppschaufel

2015 war eindeutig das Jahr der Schleppschaufel. Noch nie zuvor hat Rädlinger mehr Stückzahlen des Spezialwerkzeugs hergestellt und verkauft. Ein deutliches Zeichen...[mehr]



14.03.2012 Neue Sonderkonstruktion entwickelt: Rädlinger Schleppschaufel

Seit Kurzem bietet Rädlinger eine eigens konstruierte Schleppschaufel. Die Sonderkonstruktion zeichnet sich u.a. durch ihre äußerst robuste Bauweise aus...[mehr]