Rädlinger Stahlbau realisiert Lagerhalle für Paletten-Hersteller

Über die Sommermonate realisierte der Rädlinger Stahlbau für den Paletten-Hersteller Bössl in Schönthal eine neue Lagerhalle mit einer Fläche von über 1.900 m² und übernahm die Detail- und Werkplanung sowie die Fertigung, Auslieferung und Montage der Baugruppen. Die Photovoltaikanlage auf dem Satteldach konzipierte und montierte RWenergy, die eigene Sparte für Elektrotechnik. Den Bodenbelag in Form einer halbstarren Deckschicht baute der Firmenbereich Asphaltbau ein. Das Ergebnis ist ein modernes Gebäude mit Vordach, das logistische Funktionalität und energiewirtschaftliche Ansprüche vereinbart. Insgesamt wurden 82 Tonnen feuerverzinkter Stahl für die Tragkonstruktion verbaut. Unterbrochen wird das Satteldach mit einer 12-Grad-Neigung durch ein gewölbtes Lichtband von 50 Metern Länge.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

08.09.2015 Renaturierung mit Gitterlöffel

Der Gitterlöffel aus dem Hause Rädlinger den Werner Braun, Chef des gleichnamigen Bagger- und Straßenbaubetriebs, einsetzt, hat eine Schnittbreite von 1,20 Meter und ein...[mehr]



10.03.2014 Schleppschaufel: Rädlinger erweitert Größenklassen

Das letzte Jahr über verzeichnete der Rädlinger Maschinenbau eine steigende Nachfrage nach Schleppschaufeln größerer Klassen. Diesen Bedarf deckt der...[mehr]



22.01.2019 Versetzt: Komplette Halle zieht an neuen Standort

Ein außergewöhnliches Projekt: Rädlinger Stahlbau plante und realisierte für das Unternehmen Ensinger den Umzug einer Halle als Ganzes und sparte ihm dadurch enorme...[mehr]