Rädlinger Gitterlöffel ergänzt Anbaugerätebestand bei Jansen-Faust

"Baumaschinen und mehr …" lautet der Slogan von I. M. Jansen-Faust aus Bundenbach in der Nähe von Bad Kreuznach. Das Unternehmen verkauft und vermietet Baumaschinen namhafter Hersteller und bietet Serviceleistungen dazu an.

Zum Mehr des Dienstleisters gehört seit November 2018 auch ein Rädlinger Gitterlöffel der Klasse 0,4 für Minibagger. Seine 800 Millimeter Breite, der Gitterboden mit einem Siebabstand von 45 Millimetern und die fünf Zähne machen ihn für die Kunden von Jansen-Faust zum perfekten Werkzeug: Aussieben von Gestein oder Bauschuttrecycling wird erheblich erleichtert.

Der Gitterlöffel ergänzt mehrere Rädlinger Tieflöffel der Klassen 0,3 und 0,6, die Jansen-Faust bereits im Einsatz hat. Inhaber Andreas Faust entscheidet sich immer wieder für die Rädlinger Geräte, weil ihn deren Qualität überzeugt. Den Kauf weiterer Rädlinger Anbaugeräte hat Faust deshalb schon geplant.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

01.02.2017 Rädlinger hat eine eigene Containerwerkstatt

Auf jeden Mitarbeiter der Rädlinger Gruppe kommt gut ein Container: 1.500 Stück mit unterschiedlichster Ausstattung für Büro, Lager, Werkstatt, Sanitär, Wohnen und...[mehr]



18.07.2018 Erlebnistag bei Kiesel in Karlsruhe

Der Besuch des Kiesel Erlebnistags in Karlsruhe lohnte sich in diesem Jahr doppelt: Es gab nicht nur die Produktpalette des Händlers für Bau-, Umschlag- und...[mehr]



14.02.2018 Funktional, autark und smart

Das neu gebaute Lager- und Werkstattgebäude in Windorf versorgt den Standort mit Energie und verfügt über intelligente Gebäudesystemtechnik. 2016 sind die Mitarbeiter...[mehr]