Qualität der Rädlinger Tieflöffel überzeugt Fuhrunternehmen Heller

Reinhard Heller kauft gebrauchte Kompaktmaschinen – in erster Linie des Herstellers Kubota – überholt sie technisch und optisch und vertreibt sie über unterschiedliche Plattformen auch online.

Seit 1995 betreibt er in Walldürn-Glashofen (Dreiländereck von Baden-Württemberg, Hessen und Bayern) einen Maschinenhandel und ein Fuhrunternehmen. Mit Sohn Stephan ist in dem Unternehmen, das auch Erdarbeiten übernimmt, inzwischen die nächste Generation mit an Bord.

In den letzten 15 Monaten hat Rädlinger für den Maschinenhandel 22 Tieflöffel unterschiedlicher Klassen geliefert. Heller-Kunden bevorzugen die Rädlinger Tieflöffel vor allem wegen der hervorragenden Qualität und Verarbeitung. Die Tieflöffel sind standardmäßig mit Messern aus Stahl der Qualität HB 500 und Seitenschneiden aus HB 400 ausgestattet. Dadurch sind sie sehr robust und auch für schwere Einsätze geeignet. Darüber hinaus verfügen die Rädlinger Tieflöffel über stabile und praktische Schraubzähne sowie überstehende Böden, ebenfalls aus HB 400. Diese schützen nicht nur die äußeren Schweißnähte, sondern verhindern auch Abdrücke im Asphalt.

Diese Vorteile sind für Heller Grund genug, auch seine eigenen Baumaschinen mit Rädlinger Tieflöffeln auszustatten und damit seine Erdarbeiten effektiv auszuführen. Den Anfang macht ein Tieflöffel der Klasse 05 mit 300 Millimetern Breite, zwei Zähnen und einer Standard-Aufnahme MS03 angebaut an einen Kubota-Minibagger KX057-4.

Fragt man Reinhard Heller, warum er sich für Rädlinger entschieden hat, so antwortet er voller Überzeugung: „Wegen der Qualität!“



Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

17.01.2019 Baggerlöffel made by Roboter

Zwei neue Schweißroboter im Schwandorfer Produktionswerk helfen die Bearbeitungszeiten zu reduzieren und die Stückzahlen zu erhöhen. Dafür wurden auch die...[mehr]



25.03.2015 Aussichtsreiche Premiere auf der Mawev-Show

Vielversprechend startete vergangene Woche die Mawev-Show in Enns mit Sonnenschein und bei bestem Frühlingswetter. Auch an den drei folgenden Messetagen setzte sich das...[mehr]



16.05.2013 Schwenkrotator für STL

Anfang Mai übergab Walter Schack, Vertriebsmitarbeiter des Rädlinger Maschinenbaus, einen Schwenkrotator der Klasse JR 15 an das Bauunternehmen STL Sonnenberg. Dort...[mehr]