Produkneuheiten finden großen Anklang auf Nord- und GaLaBau

Sowohl die hinsichtlich Funktionalität, Stabilität und Verschleißschutz optimierten Minilöffel als auch die Erweiterung der erhältlichen Größenklassen des Drehmotors "JR Tilt 90" erhielten auf der NordBau in Neumünster und der GaLaBau in Nürnberg großen Zuspruch. „Die Verlagerung der Tätigkeitsfelder vieler Baufirmen hin zu Baustellen mit kleineren Baggerbaubereichen, das Wachstum der Garten- und Landschaftsbaubranche  sowie ihre gute konjunkturelle Situation war auf beiden Messen deutlich zu spüren“, sagt Daniel Meindl, Vertriebsleiter Baumaschinenausrüstung. Dafür sprechen nicht nur die gestiegenen Besucherzahlen auf beiden Messen, das Interesse und die Qualität des Publikums, sondern laut Meindl auch zahlreiche Geschäftsabschlüsse und sehr gute Aussichten auf ein erfolgreiches Nachmessegeschäft.

Flexibel und vielseitig - auch im GaLaBau

Den ersten Auftritt des bayerischen Maschinenbauunternehmens mit einem eigenen Stand auf der Nordbau schätzt der Vertriebsleiter als gelungen ein. Die vorgestellten Rädlinger-Produkte gliederten sich perfekt in das Messethema „Effizienz auf der Baustelle“ ein: der Drehmotor JR Tilt 90 und der schwenkbare Grabenräumlöffel mit Flexibilität für den Fahrer, die neuen Minilöffel mit bestem Füllverhalten sowie die Schnellwechselsysteme mit Vielseitigkeit. Auf dem Außenstand erwarteten die Besucher regelmäßige Vorführungen des neuen JR Tilt 390 angebaut an einen Minibagger. Interesse rief neben dem Schwenken der Anbaugeräte um 90 Grad in beide Richtungen auch das Aufnehmen und Wechseln mit Hilfe des, über die im Motor integrierte Öldurchführung gespeisten, hydraulischen Schnellwechslers hervor.

Auf der GaLaBau in Nürnberg machte ein Schaukasten die Funktionsweise des Schwenkmotors erlebbar. Neben den neuen Produkten konnten die Messebesucher auch dort weitere bewährte Anbaugeräte unter die Lupe nehmen, unter anderem die Spezialwerkzeuge Reißzahn, Roderechen und Gitterlöffel sowie den vielseitig einsetzbaren Grabenräumlöffel mit Drehmotor. Für Rädlinger erfüllte die Messe zwei Aufgaben. Dank des hohen Anteils an Entscheidern im Fachpublikum konnten bestehende Kontakte und Geschäftsbeziehungen intensiviert und gleichzeitig neue Kunden und Interessenten gewonnen werden.

Rädlinger zeigte seine Produkte nicht nur auf den eigenen Ständen, sondern auch Kunden und Partner präsentierten verschiedene Anbaugeräte in Verbindung mit Trägergeräten unterschiedlicher Marken und Typen. Genauso wie übrigens auch schon auf der vorausgehenden Steinexpo in Homberg, wo der Fokus thematisch allerdings stärker auf Produkten für die gewinnende Industrie lag und deshalb Steinlöffel und Ladeschaufeln im Mittelpunkt standen.

Erweiterte und optimierte Produkpalette für Mini- und Kompaktbagger

Die positive Rückmeldung der Messebesucher zu den Neuheiten belohnt die intensive Auseinandersetzung mit den Einsatzanforderungen der Kunden und den Entwicklungen im Bereich der Baumaschinen und Trägergeräte im Vorfeld. Rädlinger leitete aus den gewonnenen Erkenntnissen mehrere Maßnahmen ab, mit dem Ziel optimale Grabgefäße zu schaffen und dem Baggerfahrer maximale Flexibilität zu ermöglichen.

Ergebnisse dieser Produktoffensive sind unter anderem die optimierten Versionen der Rädlinger-Löffel im Bereich der Mini- und Kompaktbaggerklassen. Durch die Überarbeitung konnte eine wertvolle Materialersparnis erzielt werden, ohne an Stabilität oder Verschleißschutz zu verlieren. Im Gegenteil verbesserten gezielte konstruktive Veränderungen der Löffelform und der Komponenten diese Eigenschaften ebenso wie ihre Funktionalität im Einsatz. Mit der Überarbeitung der Löffel wurde auch das Größenangebot von fünf auf neun Klassen erweitert und mit einer feineren Abstufung an die Begebenheiten am Kompaktbaggermarkt angepasst. Entsprechend der Löffelklassen ergänzte Rädlinger zusätzlich die Produktreihe des Schwenkmotors um die Version des 390er. Das kleinere Modell für Minibagger von 1,5 bis 2,8 Tonnen verfügt über sämtliche Features mit denen die größeren Varianten 590 (bis 6 Tonnen), 790 (bis 8 Tonnen) und 1090 (bis 10 Tonnen) schon seit gut einem Jahr im Einsatz überzeugen.

JR Tilt 90 im Einsatz

JR Tilt 90 Animation


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

31.08.2018 Rädlinger Drehmotor: Geringer Verschleiß und Wartungsaufwand

„Rädlinger hat immer ein offenes Ohr für die Anforderungen an meine Anbaugeräte“, erklärt Carsten Brehmer. Diesen Service schätzt der Geschäftsführer der Dränbau Brehmer...[mehr]



14.09.2016 So viele wie noch nie: 32 neue Auszubildende

Jedes Jahr bildet die Rädlinger Unternehmensgruppe motivierte und engagierte junge Menschen mit dem Ziel aus, qualifizierten Nachwuchs für die eigenen Firmenbereiche...[mehr]



20.11.2014 Rädlinger Stahlbau realisiert Lagerhalle für Paletten-Hersteller

Über die Sommermonate realisierte der Rädlinger Stahlbau für den Paletten-Hersteller Bössl in Schönthal eine neue Lagerhalle mit einer Fläche von über 1.900 m² und...[mehr]