Nachrüstung hydraulischer Zusatzkreislauf für JR Tilt 90

Alexander Braun (4. von links) ist Auszubildender beim Reichert Servicecenter in Sinzheim und steht kurz vor dem Abschluss seiner Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker. In seiner Projektarbeit zum Abschluss der Gesellenprüfung nahm er sich die Nachrüstung eines Minibaggers mit einem hydraulischen Zusatzkreislauf vor, der den an der Maschine zum Einsatz kommenden JR Tilt 590 betätigt.

Schwenkmotoren in Kombination mit hydraulischen Schnellwechslern können die Effizienz im Einsatz durch zusätzliche Flexibilität enorm steigern. Der hydraulische Zusatzkreislauf bindet den JR Tilt 590 optimal in das Bedienkonzept des JCB 48 Z-1, der standardmäßig ab Werk mit zwei Hydraulikkreisen ausgeliefert wird, ein.

Durch die Nachrüstung des hydraulischen Zusatzkreislaufes erweitert sich der Funktionsumfang des Baggers und sie ermöglicht die zusätzliche Bedienung des Schwenkmotors über den Joystick. Die beiden anderen Hydraulikkreise können so zur gleichzeitigen und voneinander unabhängigen Ansteuerung und Bedienung des hydraulischen Schnellwechslers und Hammers bzw. Greifers genutzt werden.

Das Anschließen, Einstellen und Prüfen hydraulischer Anlagen, aber auch mechanischer, pneumatischer, elektronischer und elektrischer Anlagen gehört genauso zum Berufsbild eines Land- und Baumaschinenmechatronikers wie die Wartung und Reparatur von Fahrzeugen, Geräten  und Maschinen. In seiner dreieinhalbjährigen Ausbildung bei Reichert erhielt Alexander Braun einen umfassenden Einblick in alle Bereiche seines Berufs, denn Reichert bietet als Servicepartner für Baumaschinen, Fahrzeugbau und Hydraulik ein umfassendes Leistungsprofil.

1999 gründete Reiner Reichert den Betrieb, der heute etwa 30 Mitarbeiter beschäftigt. Dabei handelt es sich um ein echtes Familienunternehmen, denn auch Ehefrau Martina und die beiden Söhne Benjamin und Axel arbeiten mit am Erfolg des Baumaschinenhändlers und Mietparks. Das Reichert Servicecenter vertreibt Baumaschinen der Marken Hydrema, Atlas-Weycor, Takeuchi sowie Ammann und ist seit 2016 erfolgreicher A-Händler für JCB.

Das Reichert-Team und wir drücken Alexander Braun die Daumen für einen erfolgreichen Abschluss seines Projekts und seiner Ausbildung!

(v. l. Alexander Wirthwein, Gebietsverkaufsleiter Rädlinger Süd/West, und von Reichert Servicepartner Matthias Pfaff, Philipp Mürb, Alexander Braun, Reiner Reichert, Benjamin Reichert und Axel Reichert)


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

03.02.2014 Optimale Löffelform für Fels- und Steinquader

In Steinbrüchen und Kiesgruben kommen nur leistungsstärkste und effizienteste Baumaschinen zum Einsatz. Ihr volles Potenzial entwickeln sie erst durch Anbaugeräte, die...[mehr]



22.01.2019 Versetzt: Komplette Halle zieht an neuen Standort

Ein außergewöhnliches Projekt: Rädlinger Stahlbau plante und realisierte für das Unternehmen Ensinger den Umzug einer Halle als Ganzes und sparte ihm dadurch enorme...[mehr]



08.01.2016 Zweiter Platz bei Firmen- und Behördenmeisterschaft

Am Heiligedreikönigstag trafen sich 12 Teams von Chamer Behörden und Firmen in der Sporthalle des Fraunhofer Gymnasiums zur jährlich stattfindenden Firmen- und...[mehr]