Mietpark Rent2000 schwört auf Rädlinger Anbaugeräte

Der Mietpark Rent2000 in Sandhausen nahe Heidelberg ist eine Institution im Mietgeschäft für Baumaschinen, Anbaugeräte, Arbeitsbühnen und Baugeräte. Seit mehr als 30 Jahren vertrauen die Kunden dort und in der Niederlassung Rauenberg den Empfehlungen der Mitarbeiter.

Geschäftsführer Thomas Steidl hat 2018 zum ersten Mal Rädlinger Löffel bestellt und rüstet seitdem seine Mietmaschinen unterschiedlichster Hersteller, wie WackerNeuson, Kubota, Yanmar und Hitachi, mit Universallöffeln, Grabenräumlöffeln und Schnellwechslern aus der Oberpfalz aus.

Auch mit einem Gitterlöffel der Klasse 0,8 mit 1000 Millimetern Breite, der in seinem Mietpark an einem WackerNeuson 75Z3 läuft, ist Thomas Steidl sehr zufrieden. Die anfängliche Skepsis gegenüber dem Gitterboden für Lade- und Sortierarbeiten hat er mittlerweile abgelegt: Der qualitativ hochwertige Boden, der standardmäßig aus HB400 besteht, und die enorme Stabilität des Löffels insgesamt haben ihn überzeugt. Gleiches gilt für seine Kunden, die durchwegs positive Rückmeldungen zu diesem Anbaugerät liefern.

Thomas Steidl erhält für seinen Mietpark demnächst außerdem einen Rädlinger JR Tilt 590 mit Schnellwechsler MS03 in Sandwich-Bauweise: Damit lässt sich der Tilt 590 bei Bedarf an den fest angebauten Schnellwechsler anhängen, damit arbeiten und wieder ablegen. – Je nachdem, wie der Mietpark-Kunde ihn benötigt.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

28.03.2013 Groß - Stark - Effizient

Als einer der führenden Baumaschinenausrüster im deutschsprachigen Raum entwickelt und fertigt die Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH mithilfe modernster...[mehr]



25.01.2017 Die perfekte Mittagspause

Sie sieht für jeden wahrscheinlich etwas anders aus. Ein kleiner Schwatz mit den Kollegen, etwas Bewegung, ein Schläfchen im Bürostuhl oder aber auch einfach nur weg vom...[mehr]



16.02.2018 Leben im Steinbruch

In Kooperation mit dem LBV wird der Steinbruch Blauberg zum idealen Lebensraum für hunderte Gelbbauchunken. Fernsehen, Radio, Tageszeitung – die Gelbbauchunken im...[mehr]