Gasleitung am Flughafen Stuttgart errichtet

Im Auftrag der neu gegründeten NETZE-BW (ein Unternehmen der EnBW) übernahm die Abteilung Netzbau der Josef Rädlinger Ingenieurbau GmbH im Februar den Auftrag zur Umlegung bzw. zum Neubau einer Gashochdruckleitung DN 200 im Bereich Scharnhausen am Flughafen Stuttgart. Die Stahlleitung (219,1 x 5,0 mm L290 NB) mit einem zulässigen Betriebsdruck von 70 bar (DP70) wurde in zwei Teilabschnitten mit einer Gesamtlänge von 1280 Metern erstellt.

Zum Bau der Trasse wurde der Mutterboden im Bereich des Arbeitsstreifens auf 12 Meter Breite abgetragen, seitlich gelagert und nach der Verlegung wieder aufgebracht. Die Rohre wurden endlos zusammengeschweißt und in den Rohrgraben abgesenkt. Nach Abschluss der Verlegearbeiten wurden die Leitungsabschnitte einer Stressdruckprüfung unterzogen und von TÜV Sachverständigen abgenommen.

Das Team der Abteilung Netzbau stellte die Leitung Ende April fertig, sodass diese termingerecht in das Gasnetz der EnBW eingebunden werden konnte.

 


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

27.08.2012 Signale aus Funkmasten der Firma Rädlinger

Einen 50 Meter hohen und 16 Tonnen schweren Funkmasten erstellten Anfang August die Mitarbeiter der Abteilung Stahlbau der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH. Die...[mehr]



06.02.2019 Robuste Ladeschaufeln für schweren Einsatz

Beim Einsatz in der Gewinnungs- und Abbruchindustrie sind Maschinen und Anbaugeräte starken Kräften ausgesetzt und müssen daher besonders robust verarbeitet sein. Beim...[mehr]



23.01.2018 Märchenschloss Neuschwanstein im Blick

Rädlinger Stahlbau fertigt Verbindungsgang zu Hause vor und bringt ihn in Hohenschwangau in Position Vor der Kulisse von Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau...[mehr]