Funkmast von Rädlinger Stahlbau für Europoles in Baden Württemberg

Einen besonderen Auftrag sicherte sich die Abteilung Stahlbau der Unternehmensgruppe Rädlinger. Europoles GmbH & Co KG beauftragte Rädlinger mit der Produktion eines Funkmasten. Der Funkmast hat nach seiner Fertigstellung eine Höhe von 42,5 Meter und ein Gesamtgewicht von rund 24 Tonnen.

Er besteht aus 6 Einzelteilen, den sogenannten Schüssen. Die Schüsse haben  jeweils eine Länge  von 5,7 bis 9,0 Meter und wurden erst am eigentlichen Standort zu einem Turm zusammengesetzt. Die einzelnen Stücke wurden an den Schussenden mit Flanschringen aneinander befestigt. Der konisch geformte Turm verjüngt sich  von unten nach oben d.h. der Durchmesser nimmt von 1,60 Meter am Boden auf 0,95 Meter an der Spitze ab.  Aufgrund seiner späteren Funktion als Funkmast waren die Anforderungen an die Maßgenauigkeit des Turmes sehr hoch.

Mit der Ausführung des Auftrages wurde Anfang August begonnen. In weniger als einem Monat erfolgt die Fertigstellung des Turmes und danach Ende August die Auslieferung der einzelnen Bauteile.

Europoles übernahm die Montage, die aufgrund der großen Teile mithilfe eines Hubschraubers durchgeführt werden musste.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

26.04.2011 Neues Lieferprogramm

Ab sofort steht Ihnen hier digital oder in gedruckter Form unser neues Lieferprogramm zur Verfügung. Informieren Sie sich darin ausführlich über unsere Produkte und...[mehr]



25.02.2015 Besuchen Sie uns auf der Mawev-Show!

Unter dem Motto „Kein Stein bleibt auf dem anderen!“ öffnet die Mawev-Show vom 18.03.2015 – 21.03.2015 in Enns nahe der österreichischen Stadt Linz wieder seine Tore....[mehr]



04.03.2014 JR Tilt 90 im Einsatz bei Rilo Baumaschinenservice

„Anwenderfreundlich und leichtgängig“ – nach den ersten Einsätzen und mehreren Stunden im Betrieb zeigten sich Nico und Lothar Ringelstetter, Geschäftsführer bei Rilo...[mehr]