Eine Runde drehen auf dem bauma-Stand von Rädlinger

Etwas zu drehen bedeutet Bewegung und etwas zu bewegen steht für Fort-schritt. Der Baumaschinenausrüster Rädlinger stellt deshalb seinen Auftritt auf der bauma 2016 unter das Motto „Drehen Sie eine Runde mit uns“.

Das gilt natürlich zuerst einmal für den Messebesuch selbst. Produkt- und Technikexperten zeigen den Besuchern bei einer persönlichen Runde auf dem Stand (A6/212) die Messehighlights, informieren über das breite Produktspektrum an Anbaugeräten für Bagger und Radlader oder beraten zu spezifischen Fragen und Einsatzgebieten.

Erweitertes JR Tilt 90 Sortiment

Drehen wird sich am Messestand im wahrsten Sinne des Wortes der Drehmotor JR Tilt 90. Ein Exponat der besonderen Art wird seine Funktionsweise vom Verriegeln des Anbaugeräts über das vertikale Schwenken um beidseitig 90 Grad bis hin zum Entriegeln nachvollziehbar machen. Der zusätzliche Bewegungsspielraum verschafft dem Baggerfahrer mehr Flexibilität und ermöglicht es Arbeiten auf engstem Raum effizient und zeitsparend durchzuführen. Mit inzwischen fünf für die jeweilige Maschinengröße optimierten Modellen bedient das Sortiment die individuellen Anforderungen der Kunden nun noch präziser. Ihre jeweilige Leistung sowie Abmessung, Gewicht und Preis sind optimal auf die verschiedenen Minibaggergrößen zwischen einer und zwölf Tonnen Einsatzgewicht abgestimmt.

Vom Minibaggerlöffel bis zum großen Felslöffel

Seit 1988 rüstet die Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH unter höchsten Qualitätsansprüchen Baumaschinen aus. Heute gehören Baggerlöffel, Ladeschaufeln, Schnellwechselsysteme, Drehmotoren sowie weitere innovative Produkte zum Sortiment. Sich auf erfolgreichen Produkten auszuruhen, war dabei nie die Sache des Familienunternehmens. Die Entwicklung und Optimierung von Produkten für den schweren Einsatz in der Gewinnungs- oder Abbruchbranche bis hin zu Anbaugeräten für den Einsatz an Minibaggern ließen das Unternehmen mit seinen rund 200 Mitarbeitern wachsen und machten es zum größten unabhängigen Anbieter in Deutschland. Wer den Stand von Rädlinger auf der bauma besucht, wird die Breite des Sortiments vom großen Felslöffel bis hin zum kleinen Minibaggertieflöffel kennenlernen. Europaweit profitieren Kunden heute von der Qualität, Langlebigkeit und dem perfekten Einsatzverhalten der Rädlinger Werkzeuge. Wichtige Aspekte, die den Fortschritt hinsichtlich einer effizienten und leistungsstarken Durchführung von Bau-, Umschlags- und Gewinnungsmaßnahmen fördern.

JR Sensor Control – Für mehr Sicherheit bei Schnellwechslern

Dort wo sich viel bewegt, spielt Sicherheit immer eine große Rolle. Durch technische Neuerungen versucht Rädlinger die Sicherheit für seine Kunden zu erhöhen. Schnellwechselsysteme sind trotz hochentwickelter hydraulischer Verriegelungstechniken eine Risikoquelle für Fehler. Aus diesem Grund bringt Rädlinger das System „JR Sensor Control“ neu auf den Markt. Dabei prüfen Sensoren in der Schnellwechseleinheit den richtigen Sitz des Anbaugeräts und den Verriegelungsstand der Bolzen. Ein optisches und akustisches Signal gibt diese Information über eine Bedieneinheit in der Baggerkabine an den Fahrer weiter. Der Baggerfahrer kann sich so einfach und schnell versichern, ob der Löffel sicher angebaut ist oder nicht.

Die Anbaugeräte-Branche ist in Bewegung. Vieles hat sich in den vergangenen drei Jahren getan, hin zu mehr Flexibilität, Effizienz und Sicherheit – ein großer Fortschritt bei den Herstellern und für die Anwender.

 

Hier geht's zu unserer bauma-Page.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

31.08.2018 Rädlinger Drehmotor: Geringer Verschleiß und Wartungsaufwand

„Rädlinger hat immer ein offenes Ohr für die Anforderungen an meine Anbaugeräte“, erklärt Carsten Brehmer. Diesen Service schätzt der Geschäftsführer der Dränbau Brehmer...[mehr]



07.08.2014 Besuchen Sie uns auf NordBau und GaLaBau

Die Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH wird dieses Jahr auf der NordBau in Neumünster und der GaLaBau in Nürnberg mit einem umfangreichen Portfolio von...[mehr]



16.01.2018 Lebenserhaltende Maßnahmen für Autobahnbrücke an der A44

Notunterstützung verlängert die Nutzungsdauer der maroden Brücke um fünf Jahre Mehr als drei Viertel der 39.000 Autobahn- und Bundesstraßenbrücken in Deutschland gelten...[mehr]