Drei Verladeschaufeln für M Asphalt

Die M Asphalt Werke in Sachsen-Anhalt gehören zur Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG. Mischwerke an vier Standorten versorgen und beliefern Straßenbauprojekte in der Region mit den Tagesmengen an Asphalt.

Für Um- und Verladetätigkeiten verwenden drei der Werke seit dem Frühjahr Verladeschaufeln der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH.

M Asphalt erhielt von Rädlinger zwei Verladeschaufeln der Klasse X bis 23 Tonnen mit einer Schnittbreite von 2.980 Millimetern und einem Inhalt von 4.200 Litern. Die dritte Verladeschaufel hat die Klasse XI (bis 30 Tonnen), besitzt dieselbe Schnittbreite wie die etwas kleineren Kollegen und fasst ein Volumen von 4.700 Litern. Die Schaufelkörper sind komplett aus Stahl der Härte HB400 gefertigt, die Messer und die dreiteiligen U-Wendemesser aus HB500. Die Geräte werden direkt an ihre Trägermaschinen, zwei Doosan DL420-5 und einen Doosan DL450-5, angebaut.

Abgewickelt wurde die Lieferung über den Großhändler EBAG Elbe Baumaschinen GmbH & Co. KG aus Barleben. Von dort hatte M Asphalt auch die Radlader bezogen.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

18.02.2015 Besuchen Sie Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau auf dem VDBUM-Großseminar 2015

Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM) lädt vom 24. bis 27. Februar 2015 zum 44. VDBUM-Großseminar ins La Strada Hotel in Kassel. Auf die...[mehr]



03.05.2019 Combi Wear Parts und Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau besiegeln Vertriebspartnerschaft

Auf der Weltleitmesse bauma in München übergab der schwedische Verschleißteilhersteller Combi Wear Parts AB das „Authorized Distributor Certificate“ an die Rädlinger...[mehr]



29.11.2013 Christbaumtransport nach Rom ist startbereit

Sicher verpackt und bereit für die lange Fahrt liegt der 25 Meter große Christbaum für Rom verladen auf dem Tieflader der Firma Rädlinger. Auf dem Petersplatz in Rom...[mehr]