Bestens aufgestellt für die nächsten Jahre

Es zeichnete sich bereits in den ersten Messetagen ab und steht kurz nach der Messe fest: Die bauma 2016 war für den Baumaschinenausrüster Rädlinger ein überwältigender Erfolg. Und das in vielerlei Hinsicht. Werner Rädlinger, Geschäftsführer des Familienunternehmens, erklärt: „Der Messeverlauf hat uns bewiesen, dass wir in den letzten drei Jahren die absolut richtigen Schritte gesetzt haben. Interesse, Bekanntheitsgrad und Bestandskundennetz geben uns hier Recht. Gleichzeitig weist die bauma auch den Weg für die nächsten drei Jahre. Und mit diesen Aussichten können wir sehr zufrieden sein.“

Harte Arbeit der drei Jahre macht sich bezahlt

In den letzten drei Jahren hat sich bei Rädlinger vieles getan. Die Fertigungskapazitäten des Unternehmens mit rund 200 Mitarbeitern wurden erweitert. Auch das Vertriebsteam verstärkte sich und steigerte auf diesem Weg die Präsenz beim Kunden, die Kundenbindung sowie die Größe des Kunden- und Händlerkreises. Spürbar wurde diese Präsenz nicht nur auf dem sehr gut besuchten eigenen Stand, sondern auch auf den Messeständen verschiedener Baumaschinenhersteller und Händler, mit denen der Baumaschinenausrüster eine enge Zusammenarbeit pflegt. Insgesamt war Rädlinger mit über 100 Exponaten auf der weltgrößten Baumaschinenmesse vertreten.

Was das Produktportfolio betrifft, differenzierte man in den letzten drei Jahren ins-besondere das Angebot an Anbaugeräten für das Minibaggersegment aus. Die Modelle der Tief- und Grabenräumlöffel wurden ebenso an die handelsüblichen Maschinenklassen in diesem Bereich angepasst wie die Größenklassen des Drehmotors aus dem Hause Rädlinger. Der JR Tilt 90 war einer der Schwerpunkte, den Rädlinger auf dem eigenen Messestand setzte.

Flexibilität für den Bediener liegt im Trend

Mehr Flexibilität und Komplettlösungen waren für Vertriebsleiter Daniel Meindl die Topthemen der bauma 2016: „Die wachsende Nachfrage nach Produkten für Arbeiten auf engstem Raum zeichnete sich auch auf der bauma ab“. Dementsprechend positiv seien die Rückmeldungen der Kunden auf die einfach zu bedienende vertikale Schwenkfunktion des JR Tilts 90 um beidseitig 90 Grad gewesen. Durch sie gewinnt der Baggerfahrer zusätzliche Freiheitsgrade und mehr Bewegungsspielraum, was wiederum die Einsatzmöglichkeiten und Leistungsfähigkeit von Minibaggern sowie die Effizienz der Anbaugeräte erhöht. Im speziellen zeichnet sich der JR Tilt 90 durch seine niedrige Bauhöhe und die integrierte Öldurchführung zur schlauchlo-sen Ansteuerung von hydraulischen Schnellwechslern aus.

Individualität im Großlöffelbereich gefragt

Auch wenn die deutlich größere Zahl an Besuchern den Fokus auf Mini- und Kom-paktmaschinen sowie passende Anbaugeräte legte, schaffte es die bauma wiederum auch den Anwendern aus dem Mining-Bereich eine Plattform zu bieten, sind es doch zumeist die Großmaschinen und -werkzeuge, die begeistern. „Im Großlöffelbereich geht es umso mehr darum die Anforderungen im Einsatz zu verstehen, um die richtige Lösung anzubieten“, so Meindl. Individuelle Lösungen und Sonderkonstruktionen waren für ihn deshalb ein weiteres wichtiges Thema der bauma 2016. Hier kann das Maschinenbauunternehmen, dessen Wurzeln in diesem Bereich liegen, seine ganze Erfahrung einbringen. Ein Wissen, das nicht nur theoretischer Natur ist, denn das gruppenzugehörige Bauunternehmen liefert seit jeher Praxiserfahrung in der Kiesgewinnung und in großen Erdbewegungen.

Augenmerk auf Sicherheit bei Schnellwechslern

Zum ersten Mal stellte Rädlinger auf der bauma der Öffentlichkeit seine neue elektronische Verriegelungskontrolle für hydraulische Schnellwechsler „JR Sensor Control“ vor. Sie hilft dabei, die Bedienung der hydraulischen Schnellwechselsysteme noch sicherer zu machen und das Unfallrisiko durch nicht korrekt verriegelte Schnellwechsler zu minimieren. Zwei Endschalter im Inneren des Schnellwechslers prüfen den korrekten Sitz des Schnellwechslers im Löffeldach sowie die korrekte Verfahrposition der Riegelbolzen. Eine Bedieneinheit in der Baggerkabine gibt diese Information durch ein optisches Signal an den Fahrer weiter. Um ein unbeabsichtigtes Verriegeln zu verhindern, benötigt es beim Entriegeln eine Zwei-Finger-Betätigung von zwei Tasten. Mitte des Jahres soll JR Sensor Control nach Langzeittests in den Verkauf gehen. Dass Rädlinger mit dieser Neuentwicklung eine Problematik zu lösen versucht, die Kunden und Anwender beschäftigt, zeigte das Interesse der Besucher für die Funktionalität des Kontrollsystems.

Beste Ausgangslage für die nächsten Jahre

Das Produktsortiment und seine Neuheiten vorzustellen ist nur die eine Seite der bauma. Die andere Seite ist der Austausch mit Branchenspezialisten, Kunden und Lieferanten. Hier konnten wichtige Grundsteine für die weitere Zusammenarbeit, die Produktweiterentwicklung und neue Aufträge gelegt werden. Trotz der Größe der Messe sind die Wege auf der bauma relativ kurz. Die ganze Branche traf sich, Trends und die Anforderungen der Anwender kristallisierten sich heraus.

Den nächsten drei Jahren blickt der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau zuversichtlich entgegen. Weiterentwicklungen im Produktportfolio stehen bereits in den Startlöchern. „Die bauma hat für uns viele neue nationale wie internationale Kontakte geschaffen, bestehende Verbindungen intensiviert und neue Möglichkeiten für OEM-Aufträge in Aussicht gestellt“, so Daniel Meindls Fazit.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

19.01.2018 Anbaugeräte ab Werk

OEM (Original Equipment Manufacturer)-Aufträge nehmen immer größeren Anteil am Auftragsvolumen des Rädlinger Maschinenbaus ein Rädlinger beliefert seit vielen Jahren...[mehr]



04.03.2014 JR Tilt 90 im Einsatz bei Rilo Baumaschinenservice

„Anwenderfreundlich und leichtgängig“ – nach den ersten Einsätzen und mehreren Stunden im Betrieb zeigten sich Nico und Lothar Ringelstetter, Geschäftsführer bei Rilo...[mehr]



16.04.2018 BauPunkt Flügel verleiht Baumaschinen mit Anbaugeräten von Rädlinger

Seit mehr als 25 Jahren vermietet das Unternehmen BauPunkt Flügel aus Mecklenburg-Vorpommern in der Region um Wismar und Rostock bis hin zur Insel Rügen Baumaschinen...[mehr]