bauma Premiere 3: Optimierter Grabentrapezlöffel

Der Grabentrapezlöffel ist ein Spezialwerkzeug zur Regenerierung von Banketten, Pflege von Forstwegen oder Reinigung von Gräben. Eine optimierte Version dieses Spezialisten stellt Rädlinger auf der bauma vor. Er wird auch auf der Schaubaustelle am Außengelände zu sehen sein.

Durch vielfältige Features lassen sich die genannten Arbeiten um ein Vielfaches effizienter durchführen als mit konventionellen Grabenräumlöffeln. Ein Grund, warum auch viele Kommunen verstärkt investieren. Gerade für den kommunalen Einsatz entwickelte Rädlinger eine neue Grabentrapezlöffel-Version für Bagger mit einem Einsatzgewicht ab zehn Tonnen.

In diesem Zuge wurde der Rädlinger Grabentrapezlöffel grundsätzlich überarbeitet und optimiert. Für längere Standzeiten und weniger Wartungsbedarf wurden zum Beispiel die Lagerstellen großzügiger dimensioniert, die Drehteller mit innenliegender Hydraulikdurchführung konzipiert und die Hydraulikventile bzw. -teile im Mittelkorpus und in der Aufhängung geschützt verbaut. Auch Aufbauhöhe und Gewicht konnten reduziert werden.

Bewährte Features wie die 45-Grad-Drehfunktion, die beidseitige 45-Grad-Schwenkfunktion und die unabhängig voneinander verstellbaren Flügel wurden natürlich beibehalten.

Auf Wunsch ist der Grabentrapezlöffel auch als starre Ausführung lieferbar. Für anspruchsvollere Einsätze zum Beispiel beim Forstwegebau sind weitere Ausführungen und Panzerungsstufen erhältlich.

Rädlinger auf der bauma

Halle A6.212 | Freigelände Nord FN 1115/7

 

Weitere bauma Premieren:

bauma Premiere 1: Rädlinger erstmals auch mit Außenstand

bauma Premiere 2: Ausbruchlöffel, Fundamentlöffel und Universallöffel


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

19.09.2011 Rädlinger Produkte auf verschiedenen Messen

Regelmäßig präsentiert sich die Rädlinger Maschinen und Anlagenbau GmbH auf Messen und stellt ihre Produkte auf eigenen Ständen oder bei Partnern aus. Auch in diesem...[mehr]



14.02.2018 Funktional, autark und smart

Das neu gebaute Lager- und Werkstattgebäude in Windorf versorgt den Standort mit Energie und verfügt über intelligente Gebäudesystemtechnik. 2016 sind die Mitarbeiter...[mehr]



23.01.2017 Modernisierung der Skiflugschanze in Oberstdorf

„Zieehhhhh … !“ Seit Februar 2009 hält der Finne Harri Olli mit 225,5 m den Schanzenrekord auf der 43 Jahre alten Heini-Klopfer-Schanze. Um die einzige Skiflugschanze...[mehr]