Auf einem S über die A10

Leuchtend weiß spannt sich die neue Brücke für Fußgänger und Radfahrer bei Michendorf südlich von Berlin über die Autobahn. Gefertigt und montiert hat sie die Abteilung Stahlbau der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH.

Die Autobahn A10 umschließt als sogenannter „Berliner Ring“ die gesamte Bundeshauptstadt. An ihrem südlichen Abschnitt zwischen den Autobahndreiecken Nuthetal und Potsdam ist bei Michendorf seit Ende November eine neue Brücke freigegeben, auf der Fußgänger und Radfahrer die Autobahn überqueren können.

Drei Dinge stechen an dem 112 Meter langen und 195 Tonnen schweren neuen Bauwerk sofort ins Auge: Es ist leuchtend weiß gestrichen, erstreckt sich in Form eines liegenden S über die Autobahn und zwei rautenförmige Bögen spannen sich schräg über den gesamten Querschnitt der Brücke.

Eine ungewöhnliche Geometrie, deren Komplexität das Stahlbau-Team beim Montieren und Ausrichten der Brücke forderte. Das ursprüngliche Überhöhungskonzept* – erstellt für die Realisierung der Brücke in einem Bauabschnitt – war für die tatsächliche Umsetzung in zwei Etappen nicht mehr anwendbar. Während der Montage arbeitete die Mannschaft mit Pressen, um die S-Form der Brücke so plan auszutarieren, dass sich auf ihr unter Last keine Pfützen bilden.

Bogenanschlüsse und Übergänge zur Brücke gestalteten die Kollegen vom Stahlbau ebenfalls passgenau.
Gefertigt wurde die Brücke in Windischbergerdorf in fünf, auch als „Schüsse“ bezeichneten, Teilen mit Längen zwischen 15,7 und 29,1 Metern und Breiten von 3,8 bis 7,4 Metern. Das Gewicht der einzelnen Schüsse variierte dabei von 23,7 bis 35,8 Tonnen; jeder der Bögen brachte es auf 14 Tonnen. Per Sondertransport machten sich die jeweiligen Brückenteile von Cham aus auf die Reise zum Beschichten beziehungsweise zur Anlieferung an den Montageort.

Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau realisierte das Projekt in zwei Bauabschnitten. Der erste erstreckte sich von September bis Oktober 2017. Der Lückenschluss erfolgte in Bauabschnitt 2, der von August bis November 2018 dauerte.



Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

22.11.2013 Schnellwechselsysteme für spezielle Anforderungen

Mit Schnellwechslern lassen sich Anbaugeräte schnell und einfach aufnehmen und wechseln. Der wirklich entscheidende Vorteil aber ist, dass für jede Einsatzanforderung...[mehr]



Drehmotor JR Tilt 90 im Einsatz
30.05.2017 Starkes Paket für die grüne Branche

demopark 2017Standnummer Freigelände, E-501 Mit dem JR Tilt 1490 bringt die Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau GmbH ein neues Modell seines zweimal 90 Grad...[mehr]



02.10.2012 „Großer Preis des Mittelstandes“ für die Unternehmensgruppe Rädlinger

Am 29. September 2012 fand in Würzburg die Gala zum „Großen Preis des Mittelstandes“ statt. Bereits zum 18. Mal verlieh die Oskar-Patzelt-Stiftung die renommierte...[mehr]