7.400 Euro für den ASV-Nachwuchs

1.500 Zuschauer verfolgten im Juli das Testspiel des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg gegen den ASV Cham im Kappenberger Sportzentrum in Cham. Eingefädelt hatte das ost-bayerische Duell die Rädlinger Unternehmensgruppe, Partner beider Vereine.

Der Erlös aus der Partie wurde nun offiziell an den ASV Cham übergeben. Alleine aus den Ticketverkäufen kamen 7.400 Euro zusammen, die in die Nachwuchsarbeit des ASV Cham fließen. Hinzu kommen Einnahmen aus dem Rahmenprogramm, wie durch den Essens- und Getränkeverkauf.

Bei der Spendenübergabe betonte Rüdiger Altmann, Geschäftsführer bei Rädlinger: „Es war ein tolles Familienfest und eine schöne Veranstaltung für unsere Region. Dass wir mit dem Erlös nun auch noch einen nachhaltigen und guten Zweck unterstützen können, rundet das Ganze für uns ab.“

Das Unternehmen unterstützt den ASV Cham schon lange und intensiviert sein Engagement seit zwei Jahren durch das Sponsoring der „Heldenschmiede“, dem ASV-Jugendförderprogramm. Seit Mitte 2017 ist die Unternehmensgruppe zudem Premium Partner des SSV Jahn Regensburg. Die Zusammenarbeit wurde in diesem Jahr bis 2021 verlängert.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

13.01.2017 Stahlkonstruktion für Anlage zur Entkarbonisierung

Die Wasserwerke im baden-württembergischen Langenau gewinnen ihr Wasser sowohl aus Grund- und Quellwasservorkommen im Donauried als auch direkt aus der Donau. Eines...[mehr]



16.01.2018 Lebenserhaltende Maßnahmen für Autobahnbrücke an der A44

Notunterstützung verlängert die Nutzungsdauer der maroden Brücke um fünf Jahre Mehr als drei Viertel der 39.000 Autobahn- und Bundesstraßenbrücken in Deutschland gelten...[mehr]



07.01.2014 Module für eine Offshore-Bohranlage

Im Auftrag der Deggendorfer Firma Streicher produzierte die Abteilung Lohnfertigung 2013 mehrere Stahlkonstruktionen für eine Offshore-Bohranlage des Typs VDD 400....[mehr]