Rädlinger hat eine eigene Containerwerkstatt

Auf jeden Mitarbeiter der Rädlinger Gruppe kommt gut ein Container: 1.500 Stück mit unterschiedlichster Ausstattung für Büro, Lager, Werkstatt, Sanitär, Wohnen und Schlafen dürfen Klaus Mühlbauer, Franz Müller, Günther Haberl und Jan Klima zu ihrem Verantwortungsbereich zählen. Sie kümmern sich um die Einrichtung und Reinigung sowie um Reparaturen, Umbauten und Installationen. Ganz nebenbei sind sie auch für das große Lager in Weiding zuständig, wovon ihr eigenes Lager, die Werkstatt und eine kleine Schreinerei zwei große Hallen und einen Außenlagerplatz einnehmen. Als gelernte Elektriker, Schreiner und Installateure wissen sie sich gut zu helfen. Alleine in diesem Jahr durchliefen die Werkstatt etwa 170 Container. Dabei wurden einige mit Gasthermen ausgestattet, die die Energiekosten im Vergleich zu Elektroheizungen senken sollen. Dank guter Pflege sind die Container, deren Neupreis im fünfstelligen Bereich liegt, bis zu 30 Jahre im Einsatz. Auch im Namen der Nachnutzer wünschen sich die vier deshalb einen sorgfältigen Umgang mit den mobilen Räumen.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

11.04.2014 Produktoffensive im GaLaBau-Markt

Die GaLaBau-Branche wächst: Baumaschinenhersteller platzieren laufend neue Produkte, um sich für das wachsende Marktsegment GaLaBau optimal aufzustellen. Auch Rädlinger...[mehr]



19.01.2016 Wacker Neuson Deutschland setzt auf JR-Qualität

Wacker Neuson gehört international zu den Marktführern in den Bereichen Baugeräte und Kompaktmaschinen und verfügt über ein breites Händler- und Mietservicenetz in ganz...[mehr]



07.01.2014 Module für eine Offshore-Bohranlage

Im Auftrag der Deggendorfer Firma Streicher produzierte die Abteilung Lohnfertigung 2013 mehrere Stahlkonstruktionen für eine Offshore-Bohranlage des Typs VDD 400....[mehr]