Abbruch- und Sortiergreifer neu im Lieferprogramm

Mit dem neuen Rädlinger Abbruch- und Sortiergreifer vergrößert das Rädlinger Maschinenbauunternehmen sein Angebotsspektrum speziell für die Abbruch- und Recyclingbranche. Das Spezialwerkzeug eignet sich zum Verladen, Sortieren sowie Versetzen selbst schwerster Materialien und ist ab sofort als rotierbare oder als feste Ausführung erhältlich. Das Sortiment des rotierbaren Greifers bedient Baggerklassen von 0,7 bis 50 Tonnen. Die feste Version ist für Bagger der Klasse 0,7 bis 32 Tonnen verfügbar.

Die große Öffnungsweite, die sehr hohen Schließ- und Haltekräfte sowie die große Festigkeit des Rädlinger Abbruch- und Sortiergreifers ermöglichen eine präzise und kraftvolle Durchführung von Abbruch-, Rückbau- und Entkernungsarbeiten. Seine hochwertigen Komponenten sorgen darüber hinaus für einen geringen Verschleiß und eine lange Lebensdauer.

Weitere Informationen zum neuen Rädlinger Abbruch- und Sortiergreifer erhalten Sie hier.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

25.06.2018 Laufend ins Ziel – Rädlinger Laufteam beim Chamer Stadtlauf

Bei bestem Laufwetter machten sich 17 Kolleginnen und Kollegen und zwei ihrer Kinder als „Rädlinger Laufteam“ am 24. Juni gemeinsam mit mehr als 600 weiteren...[mehr]



21.01.2016 Serienfertigung in Schwandorf weiter ausgebaut

Ende 2014 eröffnete der Rädlinger Maschinen- und Anlagenbau in Schwandorf ein zweites Werk zur seriellen Fertigung von Anbaugeräten für Baumaschinen. Obwohl dank der...[mehr]



22.01.2019 Versetzt: Komplette Halle zieht an neuen Standort

Ein außergewöhnliches Projekt: Rädlinger Stahlbau plante und realisierte für das Unternehmen Ensinger den Umzug einer Halle als Ganzes und sparte ihm dadurch enorme...[mehr]